Angaga - Woche 1

Es ist Freitag, der 6.9.2013 – die erste Woche auf der kleinen Insel im südlichen Ari Atoll liegt hinter uns.

 

Wir haben ein kleines aber feines Zimmer bezogen und die ersten Tauchgänge am Hausriff sowie an verschiedenen Spots erlebt.

 

Wow – hier läuft es doch etwas anders als in unserem kleinem, gemütlichen Blue Fin. Ist natürlich auch alles größer und wesentlich mehr los, so an einem Tag. Finden wir auch echt gut so :) . Dementsprechend gibt es viel kennen zu lernen, verschiedenste Aufgaben, Anforderungen etc... Der Stapel mit gezeichneten Tauchplatzkarten und Beschreibungen, Spickzetteln etc wächst. Unser Kopf hat bisher standgehalten. Wir denken, er wird noch einiges mehr an Informationen aufnehmen müssen und können. :-)

Katharina durfte in dieser Woche vieles erkunden. Neben Hausriff bei Tag und Nacht erkundete sie verschiedene Tauchplätze und begleitete bereits unsere Gäste.

Ich habe das Hausriff, durch Checkdives (erster Tauchgang unserer Gäste) und einen Open Water Kurs, schon ganz gut kennen gelernt. Die weiteren Spots kommen jetzt nach und nach.

 

Im Gesamten geht es uns hier gut. Die Stimmung im Team passt, man könnte sagen, „es loift“. Neben dem gemeinsamen Arbeiten, Essen wir zusammen und spielen hin und wieder Abends Karten an der Bar. Das ist echt schön. Wir fühlen uns in unserem Zimmer auch schon zu Hause, nicht zuletzt dank der vielen lieben Geschenke, die es zu „unserem“ Zuhause machen. Die Insel ist wirklich winzig, aber süß. Das Hausriff - „unser Wohnzimmer“ - bietet echt eine ganze Menge zu entdecken und insgesamt gefällt uns das Tauchen hier sehr gut.

 

 

Unser Tagesablauf wird euch wahrscheinlich sehr interessieren. Hier mal kurz zusammengefasst:

7.30 Uhr gehen wir Frühstücken um 45 Minuten später im Divecenter zu sein. Die Guides für einen Bootstauchgang gehen dann um 8.30 Uhr auf´s Boot. Hausrifftauchgänge oder Kurse starten um 10 bzw 9.30 Uhr.

Zwischen 11.30 und 12 Uhr sind alle Gruppen und Tauchlehrer wieder zurück. Wir schauen zusammen nach, was man so entdeckt hat, planen die nächsten Tauchgänge etc.

Um 12.30 Uhr wird besprochen wie es am Nachmittag weitergeht und dann geht es schon zum Mittagessen.

Um 14.15 Uhr öffnet die Basis wieder, auf dem Boot bzw mit Kursen um 14.30Uhr/15 Uhr. Bis ca 17 Uhr sind alle wieder zurück. Anschließend checken neue Gäste ein und „alte“ aus.

18.30 Uhr wird besprochen wie der nächste Morgen abläuft und das war´s.

 

Soweit von der Insel.

 

Martin

 

P.S.: Das Überarbeiten und Online-Stellen hat zwei Tage gedauert, daher steht da oben „es ist Freitag“. Wir haben halt doch jede Menge zu tun... ;)