Kleine Kadda Nimmersatt...

so kommt´s mir hier grad vor. Tauchen ist ja an sich schon ein bisschen anstrengend, dazu kühles Wasser (22°C), viele Übungen und auch noch Theorie-Unterricht. Könnte ständig essen ;).

 

Heute haben wir unsere Prüfung in Standards und Verfahren mit Bravour abgelegt. Jetzt sind wir Assistant Instructor. *freu* Wieder ein kleiner Schritt Richtung Tauchlehrer. Kleine Kinder dürfen wir zum Beispiel jetzt schon unterrichten.

Heute hatten wir auch unser Bergfest. Total krass, die Hälfte ist schon rum.

 

Im Freiwasser haben wir heute einige Übungen „durchgespielt“. Sehr witzig – wie gut, dass wir so manche Fehler JETZT machen und anschließend NIE wieder!! Unsere zukünftigen Schüler werden es uns sicher danken :). Nie wieder werden wir übersehen, dass der Automat falsch herum im Mund steckt und ihn dann plötzlich rausziehen, nie wieder undeutliche Zeichen für "gib mir Luft" geben... :) Das war witzig.

 

Morgen gibt’s die nächste und letzte Test-Prüfung in Tauchtheorie (Ausrüstung, Physik, Physiologie, Umwelt, und das fünfte hab ich grad vergessen), wieder Übungen im begrenzten Freiwasser (ca. 1,5m tief), Unterricht im Klassenzimmer... Uns wird nicht langweilig.

 

Weil wir mehrfach drauf angesprochen wurden: Wir haben es jetzt mit verschiedenen Internetverbindungen versucht, aber mit Bildern kommt das Internet hier irgendwie nicht klar. Die werden dann von zu Hause aus nachgeliefert.

 

Gruß nach Hause!!